Notizen

Bonne nuit.

Das liebliche Gefühl ins Bett zu gehen und zu wissen, dass man am nächsten Morgen ohne Hektik und schlechtem Gewissen ausschlafen kann und sich schon während dem Hinlegen auf den folgenden Tag freut und eine Nacht voller wunderschöner, magischer Träume folgt in einem tiefen, entspannenden Schlaf, sodass man lächelnd aufwacht und vollkommen glücklich ist.
Und dieses Gefühl ist so wohlsam, jenes Gefühl dieser Geborgenheit von Harmonie und dem Einklang des sich zum Ende neigenden Tages und dem sich anbahnen des neuen. Ein Gefühl von loslassen und sich fallen lassen dürfen. Es ist rar, aber wenn es sich spürbar macht, sollte man die Chance nutzen es ins Herz einzuatmen um lange davon zehren zukönnen.
Bonne nuit.
Kategorie: Notizen

von

Sascha Gawrilow, geboren am 03. November 1979 im brandenburgischen Frankfurt an der Oder, heute in Leipzig lebend. Ist gelernter Maler sowie staatlich anerkannter Erzieher. Wortsuchend, laienphilosophisch, fotografisch, naturverbunden, kreativ und veloverliebt ist er als Freigeist in der Wortfinderei, Laienphilosophie, Suchtprävention und als Schreiberling tätig und ist ein überaus begeisterter Radfahrer.