Monate: Mai 2016

Generation Beziehungsunfähig.

„Wir befinden uns in einem anhaltenden Zustand der Selbstoptimierung. Wir wissen, dass alles noch viel besser werden kann. Bis es perfekt ist. Das Problem mit dem Perfekten ist allerdings, das man diesen Zustand nie erreicht. […] „Das eigene „Ich“ ist unser großes Projekt. Wir sind mit uns selbst beschäftigt. Wir werden zu unserer eigenen Marke. Uns beschäftigt die Frage, was unsere Individualität am treffendsten versinnbildlicht. Wir modellieren unser Leben. Wir arbeiten an unserer Karriere, an unserer Figur, und daran, unseren Traumpartner zu finden, als wäre unser Leben ein Katalogentwurf, dem wir gerecht werden wollen.“ Michael Nast – Generation Beziehungsunfähig